Einer dieser Tage

Gestern begann für mich der Tag gleich mit so einem „irgendwas-liegt-in-der-Luft“-Gefühl. Nicht nur allgemein, sondern auch für mich und uns persönlich. Und recht bald zeigte sich auch, dass ich gar nicht so falsch lag.
Weiterlesen

Advertisements

Darf ich vorstellen? Hier ist Bella Wonderful !

Screenshot Blog Bella WonderfulSeit ein paar Tagen arbeite ich an einem ergänzenden Blog, den ich ausschließlich körperlichen Problemen und Fragen widme, die im Großen und Ganzen mit der Anpassung an immer höhere Energiefrequenzen zusammenhängen, und mit der Integration/Verankerung des Lichtkörpers im physichen Körper. Bei dem Blog habe ich jedoch auch an Menschen gedacht, die mit solchen Begriffen (noch) nicht so vertraut sind, die aber von den Tipps durchaus profitieren könnten. Deshalb habe ich ihm einen ganz eigenen Rahmen gegeben: http://bellawonderful.wordpress.com/
Weiterlesen

Problem-Geschenke

„Es gibt kein Problem, das nicht auch ein Geschenk für dich bereithielte. Du suchst Probleme, weil du ihre Geschenke brauchst.“ – Richard Bach

Tja, also ich für meinen Teil kann dem nur zustimmen. Ich muß zugeben, dass ich früher ohne meine Probleme wohl nicht an meine Kreativität so richtig herangekommen wäre. Nicht so leicht jedenfalls. Erst wenn sich die Situationen extrem zuspitzten, begann ich nach Auswegen und Lösungen zu suchen und mich zu fragen, wie ich es möglichst allein schaffe. Dieses Allein-Machen war für mich ein „Muß“ – warum weiß ich nicht. Aber auf die Weise kam ich dann meiner kreativen Ader auf die Spur und merkte, was ich kann. Das Ergebnis war dann ein Gefühl von Erfüllung und großer Freude, das ich natürlich immer wieder spüren wollte. Lange, lange kannte ich keinen anderen Weg, als diesen Umweg, über meine Probleme. Aber in dem Wort „Pro“blem steckt ja auch schon, dass darin etwas „Für“ mich enthalten war, oder?

Wie wäre es nun, wenn ich mir erlauben würde, die Geschenke meiner Kreativität ganz direkt – ohne Umwege – auszupacken und zu genießen? Da bin ich nun dran, das ist meine neue Herausforderung :-)

Sweet Reminder

In meinem „Bastelblog“ habe ich neulich über CD-Upcycling geschrieben und kam eben auf die – hoffentlich brilliante – Idee, das Thema mal hier her zu holen ;-)
Und zwar folgendes:

Für dieses Motiv aus „Mein Leben mit E.V.E.E.E.“ biete ich eine Lizenz für 4.- Euro zum Selber-Ausdrucken und „Verbasteln“ an. Natürlich nur für den privaten Bedarf, klar :-)

Einfach JETZT Sein

Einfach JETZT Sein

Die Datei ist nicht besonders groß, aber sie reicht für einen hübschen Ausdruck auf CD-Größe, oder z.B. als Postkarte.

Hier steht, wie ich meine alten CDs „aufgemöbelt“ habe: http://totalgenial.wordpress.com/2014/08/29/alte-cds-werden-neue-untersetzer/

Lust auf diesen kleinen Reminder?
Das Bild ist an sich ja selbst erklärend, aber wenn nicht: einfach ein Weilchen drauf schauen und „aufsteigen“ lassen :-)

Die Datei kann hier sofort heruntergeladen werden, und wegen der Bezahlung vertraue ich Dir, dass Du diese entweder bequem per PayPal oder per Banküberweisung veranlasst. Die Details findest Du am Rand auf der rechten Seite. Viel Freude mit Deinem neuen Untersetzer, oder einer Postkarte für den Schreibtisch, Mousepad, Lesezeichen oder was auch immer Dir noch einfällt :-)

Über ein Feedback freue ich mich natürlich sehr, vielleicht mit Foto – das wäre superschön!

Wie ich dir begegnen möchte

Oft fehlen mir die „richtigen“ Worte im zwischenmenschlichen Miteinander – immer öfter tun sie das (wo soll denn das noch hinführen?!?). Im Moment bin ich einfach sehr dankbar, dass bereits jemand da war, der sie gefunden hatte … die Worte… und dass ich sie mir heute ausleihen darf :-)

Weiterlesen

Abschied und Neubeginn

Der Monat November steht vor der Tür, und obwohl ich „verordnete“ Trauer- und Gedenktage nicht besonders mag, so empfinde ich doch grade den November sehr passend dafür, sich an einen Ort im Innern zu begeben, wo die Begegnung mit geliebten Menschen möglich ist, die den Erdenplan verlassen haben. Je länger der Zeitpunkt des physischen Todes vorüber ist, umso mehr kann sich die -einst bekannte- Energie verändern, und vielleicht nicht mehr den eigenen Erwartungen entsprechen.  Weiterlesen

Herbst

Heute morgen war es mir, als würde ich in einer anderen Dimension aufwachen. Ich hörte keins der sonst üblichen Geräusche, die hier seit einer Weile Einzug gehalten haben. Alles war soo still, dass ich erst nicht ganz sicher war, ob ich überhaupt in dieser 3-D-Welt wach geworden war oder ob sie ihr nur sehr ähnlich sah. Weiterlesen